Erhebt Viverno Auszahlungsgebühren?

1 views

Da es einen Mindestauszahlungsbetrag gibt, erhebt Viverno je nach Zahlungsoption und Auszahlungsbetrag Gebühren.

  • Für Auszahlungen per Banküberweisung unter oder gleich 100€ erhebt Viverno eine Pauschalgebühr von 10€, mit weiteren Bedingungen bezüglich des Mindestabhebungsbetrages:
    • für internationale Zahlungen , beträgt der Mindestbetrag für Auszahlungen 50€ oder den Gegenwert in der Währung des Tradingkontos netto, d.h. nach Abzug der Gebühren. Für Beträge, die unter den erforderlichen 50 € bleiben, kann, falls verfügbar, eine alternative Auszahlungsmethode verwendet werden.
    • für SEPA-Überweisungen gilt ein Mindestbetrag von 5 € oder der Gegenwert in der Währung des Tradubgkontos netto, d.h. nach Abzug der Gebühren.
  • Für alle anderen Auszahlungen (mit Ausnahme von Kartenrückerstattungen) unter oder gleich 20€ erhebt Viverno eine Pauschalgebühr von 10 €.

Bitte beachten Sie, dass Ihnen auch der an der Überweisung beteiligte Geldgeber (zwischengeschaltete Bank, Empfängerbank oder Ihr Kreditkartenanbieter) Gebühren in Rechnung stellen kann.

This site is registered on wpml.org as a development site.